Mein Leben, meine Kunst ...


Edith Mahner


Ich lebe in Bludenz in Vorarlberg / Österreich

 

Während meiner Schweizer Jahre als Lehrerin (1972 - 1977) besuchte ich an der Kunstschule Zürich Kurse für Farbenlehre und Batik. Die Folge war, dass, als ich wieder nach Österreich zurückkehrte, Kurse an diversen Instituten wie Volkshochschule, Wir Drei (Lehrer-Eltern-Schüler), Kindergärten und Schulen abhielt.

Meine ersten Ausstellungen in Tirol und Vorarlberg waren Batiken, Stoffbilder, die durch Wachs- und Farbauftrag, also einer Reservierungstechnik entstanden sind. 

Meine Bilder sind wortlose Gedanken, sind Flächen auf begrenztem Untergrund - leer vor mir fordert er mich heraus, Zeichen zu setzen.

Ich reduziere meine Bildsprache, lass mich frei werden für Versuche, setze Zeichen für einfache Formen: Quadrate, Kreise, Dreiecke und Linien. Eine Spannung entsteht.

Zwei Linien treffen sich, ergeben nicht nur die Weiterführung der Form, sondern eine Aussage.

Die Augen nehmen das Bild auf und sollen vermitteln, in dieser sprachlosen Übermittlung liegt eine Wirklichkeit verborgen - liegt meine Wirklichkeit.

 

Ausbildung:

vLehrerin für textiles / technisches Werken / Ernährung und Hauswirtschaft

vKurse an der Kunstschule Zürich ( Farbenlehre und Batik)

vStudien bei Sunhild Wollwage Liechtenstein

vKreativtrainerin  MGT Seminarinstitut, Innsbruck